Wir stellen vor: Unser Accelerator-Team ordersome

30. August 2018, 14:33 :: Accelerator | Allgemein | Community | Interview

Autor: Francis Cotoquintana

Jan und Nikolas haben Anfang des Jahres das Startup ordersome gegründet, mit dem Gastronomie-Gäste vom Tisch aus mit ihrem Smartphone bestellen und bezahlen können. Im Interview mit Nikolas erfahrt ihr mehr über das Startup, welchen Problemen es gab und wie die Zukunftspläne von ordersome aussehen. Außerdem berichtet Nikolas über die Learnings im STARTPLATZ Accelerator.

 

Startup Nameordersome

Teamgröße:  2 Personen 

Team: Jan Hesters, Nikolas Chapoupis

Ideenstart: Januar 2018

STARTPLATZ Standort: Köln

Die Idee in einem Satz: Wir entwickeln Software für die Gastronomie mit der Gäste vom Tisch aus mit ihrem eigenen Smartphone bestellen und bezahlen können

Unsere drei Hashtags: #SaaS #Gastronomie #App

Das beste am STARTPLATZ Accelerator: Die Mentoren, das Accelerator-Team und unsere Batch-Kollegen und Kolleginnen 


 

Interview

 

Wie kamt ihr auf die Idee?

Ich kannte das lange Warten auf die Bedienung im Café (wie wahrscheinlich alle) aus meinem Alltag und habe dann bei einem Auslandssemester in Schweden gesehen, wie weit Digitalisierung sein kann. So kam ich auf die Idee, dass man auch digital bestellen könnte um Kellnern und Gästen Zeit zu sparen.

Welches spezifische Problem könnt ihr mit eurer Idee lösen? Gib uns ein Beispiel.

Wenn man in einem Café sitzt und zahlen möchte, weil man zum nächsten Termin muss, kann man dies entspannt per App machen und muss nicht nach der Bedienung winken und rufen.

Mit welchen Herausforderungen wart ihr als erstes konfrontiert?

Da es unser erstes Software Startup ist, gab es am Anfang ein paar technische Probleme, da uns die Erfahrung fehlte mit welchen Frameworks und Infrastrukturen man am besten arbeitet.

Warum habt ihr am STARTPLATZ Accelerator teilgenommen?

Wir haben teilgenommen, weil ein guter Freund im STARTPLATZ Accelerator war und viel über das Mentoring, die Veranstaltungen und das Netzwerk erzählt hat.

Was sind eure ersten Learnings aus der Zeit?

Du kannst nie genug mit deinen Nutzern sprechen. Außerdem “ Your network is your net worth”. Daher ist Netzwerken enorm wichtig.

Wie sieht euer nächster Meilenstein aus?

Erfolgreiche Piloten mit unseren ersten Gastronomiekunden haben.

Was habt ihr vor eurem Startup gemacht?

Wir waren beide Studenten an der RWTH Aachen. Jan hat Physik studiert und ich Maschinenbau.

Wie startet ein produktiver Tag für euch?

Für Jan ohne Snooze aufstehen und loslegen und meinetwegen mit einem Kaffee und einem guten Buch.

Welches war euer bester STARTPLATZ Accelerator Moment so weit?

Das Kickoff Event in dem wir alle anderen Startup aus dem Batch kennenlernen konnten und sofort neue, gute Bekanntschaften schließen konnten.

Was macht ihr um den Feierabend einzuläuten?

Momentan ins Bett fallen und einschlafen.

Erzählt uns etwas, das nur wenige Leute über euch wissen.

Wir sind beide ziemliche Psychologie und Verhaltensökonomie Nerds.

 


Ihr habt auch eine Business Idee, mit der ihr richtig durchstarten wollt? Startups mit skalierbaren Geschäftsmodellen können sich für den Accelerator bewerben. Die nächste Runde startet im Januar 2019. Hier findest du alle Infos zum STARTPLATZ Accelerator und das Bewerbungsformular.

 



Kommende Events

  • Saturday, 20.10.18, 10:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf GmbH, Speditionstraße 15a, 40221 Düsseldorf
  • Carsten Rütz

  • Monday, 22.10.18, 09:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Tuesday, 23.10.18, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • André Hintz

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ