5 Wege als Startup Gründer Geld zu sparen! - STARTPLATZ

5 Wege als Startup Gründer Geld zu sparen!

2. September 2021, 15:57 :: Allgemein

Autor: Gastautor

Ein Startup zu gründen ist immer ein großer Schritt, der nicht nur mit viel Vorbereitungen, sondern auch mit einem guten Kapital einhergeht. Aus diesem Grund möchtest du sicherlich kein unnötiges Geld ausgeben, sodass wir hier die besten 5 Wege für dich haben, damit du für dein Startup Geld sparen kannst!

Benötigt man immer ein hohes Kapital für eine Startup-Gründung?

 
Nein! Tatsächlich bedarf es oftmals viel weniger Geld als du eigentlich denkst! Natürlich kommt es immer darauf an, was du für ein Startup planst und welche Kosten du dafür einrechnen musst. Möchtest du unter anderem einen Onlineshop gründen, deine Produkte allerdings nicht selber lagern, sondern durch das Dropshipping Prinzip an den Kunden bringen, dann entfallen hier einige Kosten. Wenn du hingegen einen Laden in deiner Stadt eröffnen willst, kommen neben den Kosten für die Miete, auch mögliche Kosten für Mitarbeiter auf dich zu. Was auch immer deine Startup-Idee ist, sinnvoll ist es grob die Kosten zu kalkulieren und dann zu schauen in welchem Bereich gespart werden kann!
 

Das sind 5 einfache Wege, um Geld zu sparen für das Startup

 
Nun hast du deine allgemeinen Kosten für den Beginn deines Startup berechnet und musstest einsehen, dass dein Kapital bisher noch nicht ausreicht? Kein Problem, hier findest du 5 mögliche Wege, wie du für dein Startup Geld sparen kannst!
 

Auf kostenlose Tools setzen

 
Es muss nicht immer das kostenpflichtige Bildbearbeitungsprogramm sein oder die schicki micki SEO Software! Oftmals reichen kostenlose Versionen voll und ganz aus! Bist du unter anderem ein zukünftiger Life Coach und möchtest Seminare für deine Kunden halten? Dann benötigst du einen Screen Recorder! Soll es stattdessen lieber ein Online Shop sein, dann benötigst du ein Tool, um Keywords zu suchen und Bilder zu bearbeiten! Möchtest du Flyer für dein neues Event oder dein Unternehmen erstellen? Dann setze auf eine kostenlose Vorlage, statt den Flyer selber designen zu wollen. Wie du siehst, ohne Tools geht nichts, doch du wirst begeistert sein, wie gute die kostenlosen Alternativen tatsächlich sind! Im Laufe deiner Karriere kannst du immer noch auf die kostenpflichtigen Optionen zurückgreifen, wenn du ein größeres Kapital hast, doch für den Anfang reichen die kostenlosen Tools völlig aus!
 

Startup-Geld-sparen-kostenlose-Tools

 

Produktfotos selber machen

 
Einen professionellen Fotografen für Produktfotos zu engagieren ist ein sehr teures Vergnügen. Je nach Anzahl der Produkte und demnach der Produktfotos können hier gut mehrere hundert, wenn nicht sogar tausend Euro auf dich zukommen. Ja, gute Produktfotos sind extrem wichtig, doch wie wäre es diese selber zu machen? Vor allem, wenn du ein Grundwissen in der Fotografie hast, sollte das kein Problem sein. Wenn du keine Spiegelreflexkamera besitzt, kannst du dir diese auch gerne ausleihen, sodass du sicher sein kannst, dass die Qualität der Fotos stimmt. Bist du allerdings ein kompletter Anfänger in der Fotografie, dann solltest du doch lieber auf die professionelle Option setzen.
 

Kostenlose Kooperationen

 
Du möchtest Protein-Riegel verkaufen, doch so recht bekommt deine Geschäftsidee keinen Fuß in die Tür? Wie wäre es denn Kooperationen einzugehen? Wenn du beispielsweise Produkt-Proben in den Fitnessstudios deiner Region verteilst, geht das mit geringen Kosten einher und du verbreitest dennoch deinen Namen. Kostenlos klappt es, wenn du dich mit einem anderen Unternehmen zusammen tust und ihr euch gegenseitig auf den sozialen Netzwerken oder online auf den eigene Unternehmenswebseiten unterstützt.
 

E-Mail Marketing

 
Versuche durch die sozialen Netzwerke und deine Webseite (gegebenenfalls mit Promo Codes) deine E-Mail Liste aufzubauen, sodass du auf einen kostenfreien Weg deine Kunden immer erreichen kannst. Wenn du unter anderem ein neues Produkt vorstellen möchtest, kannst du dies mit nur wenigen Klicks!
 

Unternehmensblog starten

 
Du möchtest dich als Profi darstellen und neue Kunden gewinnen? Dann geht das nur mit einem Unternehmensblog. Dieser bedarf zwar reichlich Zeit, doch ist es eine kostenlose Möglichkeit dein Unternehmen zu unterstützen.



Kommende Events

  • Monday, 27.09.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Christiane von Schönberg

  • Tuesday, 28.09.21, 16:30 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Dr. Detlef Klomfass, Patrick Singler

  • Friday, 01.10.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ