Das Start!Werke Stipendium - Ein Resümee.

Partner-Interview: Das Start!Werke Stipendium – Ein Resümee.

30. März 2016, 16:09 :: Allgemein

Autor: Carolin Gattermann

Die erste Runde des Start!Werke Gründerstipendiums am STARTPLATZ ist beendet. Zeit, ein kurzes Resümee zu ziehen – ein traditionsreicher Energieversorger und Innovation, wie passt das zusammen?

[Stadtwerke] Die Energiebranche ist in Bewegung. Die Energiewende, der zunehmende Wettbewerb, die Digitalisierung sowie neue Kundenbedürfnisse stellen uns vor neue Herausforderungen. Gerade ein traditionsreiches Unternehmen wie die Stadtwerke Düsseldorf, mit etablierten Strukturen und Prozessen, muss sich diesem dynamischen Marktumfeld stellen, um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu sein.

Seit Mitte 2014 arbeiten wir daher systematisch mit einem neu aufgebauten Team von Innovationsmanagern an der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Externe Impulse ergänzen dabei die hauseigene Innovationskraft. Gründer und Start-ups können wesentliche Impulsgeber sein. Denn mit ihren Ideen und ihrer Arbeitsweise sowie der Leidenschaft, mit der sie an ihren Ideen arbeiten, sind sie eine Quelle der Inspiration für uns.
Das Start!Werke Gründerstipendium ist für uns ein sehr hilfreicher Baustein, um früh mit Gründern in Kontakt zu kommen, sich kennen zu lernen und symbiotisch zusammen zu arbeiten. Zudem ist es uns so möglich, aktiv und gestaltend in der Düsseldorfer Gründerszene mitzuwirken.

Wie sah konkret die Unterstützung für bzw. die Zusammenarbeit mit „mytoolboy.de“ im ersten Start!Werke Gründerstipendium aus?

[Stadtwerke] Wir sind nicht nur Sponsor, sondern vor allem Mentor und Sparringspartner: Eine Geschäftsidee zu haben, ist gut – sie professionell umsetzen zu können, bedingt jedoch viel Engagement und Know-how. Know-how, das wir mit unserem Innovationsteam und den Experten für ganzheitliche Geschäftsmodellentwicklung im Haus haben und im Rahmen des Stipendiums gerne teilen.

So konnten wir in gemeinsamen Workshops, u.a. mit Felix Thönnessen – Gründungsberater und Coach bei „Die Höhle der Löwen“ – Denkanstöße geben, wertvolle Erfahrungen beisteuern und dabei unterstützen, das Geschäftsmodell von „mytoolboy“ zu schärfen.

Wie geht es jetzt weiter, was sind die nächsten Schritte?

[Stadtwerke] Nach dem ersten Start!Werke Gründerstipendium ist vor dem zweiten. Gerne unterstützen wir erneut ambitionierte Gründer mit innovativen Ideen im Bereich Smart City und dem Ziel, ein stabiles Geschäftsmodell aufbauen zu wollen. Unter Smart City verstehen wir u.a. „datenbasierte Services für Bürger und Unternehmen, rund um das Leben und Arbeiten in Düsseldorf“, „intelligente Stadtmobilität“ sowie „modernes Wohnen und damit verbundene Services“.
Das bedeutet jedoch nicht, dass alle anderen Ideen für uns nicht von Interesse sind. Wir haben gelernt, offen für alles Neue zu sein – denn auch in zunächst fremd und entfernt wirkenden Ideen lassen sich auf den zweiten Blick häufig Anknüpfungspunkte entdecken.

Was möchten Sie künftigen Bewerbern für das zweite Start!Werke Stipendium mit auf den Weg geben?
[Stadtwerke] Wir wissen um das hohe Potenzial von Gründern und wir glauben, dass Gründer und Stadtwerke Düsseldorf voneinander lernen und profitieren können. Mit neuen Ideen und Denkweisen wollen wir uns frischen Wind ins Haus holen und im Gegenzug den Gründern Mentor und Sparringspartner sein.
Dabei suchen wir keine fertigen 100%-Business-Konzepte, sondern Gründer mit Energie und Leidenschaft. Das bedeutet, dass neben der überzeugenden Geschäftsidee vor allem die Motivation der Gründer, die Leidenschaft für die Entwicklung der Idee zu einem Business entscheidend ist – eine Leidenschaft, die wir teilen.

 

Ihr seid der Meinung, die Stadtwerke wären ein toller Pate für eure Idee?
Dann bewerbt euch jetzt für die nächste Runde des Start!Werke Gründerstipendiums!

Start!Werke Gründerstipendium Stadtwerke Düsseldorf



Kommende Events

  • Tuesday, 03.08.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Daniel Gatzke

  • Tuesday, 03.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Mladen Panov

  • Wednesday, 04.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ