Das Gesundheitswesen der Zukunft gemeinsam gestalten - Recap Global Healthcare Futurists Convention - STARTPLATZ

Das Gesundheitswesen der Zukunft gemeinsam gestalten – Recap Global Healthcare Futurists Convention

23. Januar 2018, 18:02 :: Allgemein | Veranstaltungen

Autor: Olga Rube

Köln, 23. Januar 2017. Schauplatz der diesjährigen in Kooperation mit den Healthcare Futurists und dem Digital Hub Cologne initiierten Global Healthcare Futurists Convention war erneut der STARTPLATZ und brachte vergangenen Montag wichtige Spieler der Healthcare-Branche zusammen. Als Teil der Healthcare Innovation Week Rheinland bot die Global Healthcare Convention mit spannenden Startup Pitches und einer Paneldiskussion ein anregendes Rahmenprogramm für den Austausch und offenen Dialog zwischen Digital Health Startups und Entscheidern der Gesundheitsbranche.  

„Welche Faktoren sind bei der Fokussierung auf den digitalen Gesundheitsbereich grundlegend? Und welchen Herausforderungen müssen sich Digital Health Startups stellen?“ Diese und weitere zentrale Fragen sollte die Global Healthcare Futurists Convention beantworten. Dr. Tobias Gantner, Geschäftsführer der Healthcare Futurists und Initiator des innovate.healthcare Hackathons, leitete einen spannenden und interaktiven Tag ein, der thematisch nahtlos an den vergangenen innovate.healthcare Hackathon anschloss. Kreative Köpfe der Healthcare-Branche hatten unter dem Motto #healthhacker die Möglichkeit, innerhalb von 48 Stunden aus ihren innovativen Ideen Prototypen zu entwickeln (zum vollen Rückblick geht’s hier!)
 

Dr.
Tobias Gantner leitet die Global Healthcare Futurists Convention ein

 
Die für die Allgemeinheit zugängliche Konferenz vernetzte Healthcare-Enthusiasten aus Akademie, Politik und Industrie, um die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern und gemeinsam die Zukunft von Healthcare zu gestalten. In einer Paneldiskussion wurden Themen von Big Data und E-Rezept bis hin zu Blockchain in Einbezug des Publikums diskutiert. Im Panel saßen unter anderem Alexander Höckle von der IHK Köln, als Geschäftsführer für Internationale Unternehmensförderung zuständig für die Betreuung der Startups, André Panné, Geschäftsführer des DigitalHub Cologne und Nils von Dellingshausen, Gründer und Geschäftsführer von BetterDoc.

„Wir beim Digital Hub Cologne wollen in der Region in und um Köln das Thema Digitalisierung in die Unternehmen im Mittelstand und Industrie treiben, indem wir die Startup-Welt und die neuen Technologien mit etablierten Unternehmen zusammenbringen und auf diese Weise wertvolle Synergien schaffen.“ André Panné, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne

Wie die erfolgreiche Gründung in der Healthcare-Branche aussehen kann, demonstrierten die beiden regional ansässigen Digital Health Startups Curassist und Radbonus aus dem STARTPLATZ, indem sie dem Publikum ihre Geschäftsidee präsentierten.

Seit April auf dem Markt, bildet Rheinland-Pitch Gewinner curassist mit seiner Online-Plattform den Knotenpunkt zur direkten Vernetzung von qualifizierten Pflegekräften mit Patienten. Im Zuge dessen soll der Weg in die Selbstständigkeit erleichtert und Verwaltungsarbeiten zentralisiert werden. Ziel von curassist ist es, den Pflegeberuf zu digitalisieren, dem Pflegenotstand entgegenzuwirken und die Qualität der Pflege nachhaltig zu verbessern.
 

Jenny Harenbrock, examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und Thomas Müller, CEO und examinierter Altenpfleger pitchen das Geschäftskonzept von Curassist

 
Auf der Bühne ging es spannend weiter mit einem Startup aus dem Lifestyle-Segment – Radbonus animiert mittels eines Belohnungsprogramms Menschen zum Radfahren. Ein Konzept, von dem nicht nur Krankenversicherungen profitieren sollen, sondern auch Arbeitgeber und Städte. „Als leidenschaftliche Radfahrerin spielte Gesundheit schon immer eine übergeordnete Rolle für mich und war der ausschlaggebende Faktor, der mich zur Gründung bewegt hat“, so Gründerin Nora Grazzini.

 

Nora Grazzini, Geschäftsführerin von Radbonus präsentiert ihre Geschäftsidee

 
Abschließend wurde die Eröffnung des ersten European Connected Health Alliance (ECHAlliance) Ökosystems in Deutschland verkündet – ein Zeugnis der internationalen Vernetzung, aber auch der Diversität, die der Gesundheitsmarkt bietet.
 


 
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für einen spannenden Tag mit großartigen Dialogen und freuen uns auf neue Impulse und Veränderungen im Gesundheitswesen!
 

Du lebst für Healthcare und kannst es kaum erwarten, deine Ideen weiterzuentwickeln? Dann sei beim nächsten innovate.healthcare Hackathon in Leipzig dabei!



Kommende Events

  • Friday, 30.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

  • Tuesday, 03.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Mladen Panov

  • Wednesday, 04.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ