Mittelständische Unternehmen in der Digitalisierung – Überblick von aktuellen Trends und Strategien! - STARTPLATZ

Mittelständische Unternehmen in der Digitalisierung – Überblick von aktuellen Trends und Strategien!

29. Januar 2021, 12:21 :: Aktuelle Trends | Erfolgsgeschichten | Success Story

Autor: Henning Drees

Mittelständische Unternehmen sind nach wie vor der Motor der deutschen Wirtschaft. Doch gelingt es für den Mittelstand nur zukunftsfähig zu bleiben, wenn auch die erforderliche Ausrichtung auf die Digitalisierung gelingt. Dabei hat der Mittelstand in den letzten Jahren deutlich nachgeholt, was die Umstrukturierung in digitale Prozesse angeht, so dass der Mythos vom Digitalisierungs-Verweigerer schon längst der Vergangenheit angehört. Immer mehr mittelständische Unternehmen haben erkannt, dass kein Weg um die Digitalisierung vorbeiführt, um auch in Zukunft einen Platz auf dem Unternehmermarkt sicherzustellen. So haben fast 90 Prozent aller Unternehmen mittlerweile in diverse Digitalisierungsprojekte investiert.

Immer mehr mittelständische Unternehmen haben erkannt, dass kein Weg um die Digitalisierung vorbeiführt, um auch in Zukunft einen Platz auf dem Unternehmermarkt sicherzustellen. So haben fast 90 Prozent aller Unternehmen mittlerweile in diverse Digitalisierungsprojekte investiert. Als Hauptgrund für den Weg in die Digitalisierung geben die meisten Mittelständler an mit steigenden Einnahmen zu rechnen. Der Mittelstand holt demnach fleißig auf. Die meisten mittelständischen Unternehmen sind zu der Erkenntnis gekommen, dass an der Digitalisierung kein Weg vorbeiführen wird. Doch wollen die meisten Mittelständler ihre alten Traditionen trotzdem bewahren und entscheiden sich für einen Mix aus modernen und digitalen Unternehmensprozessen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten den Weg in die Digitalisierung zu meistern. Wir haben einen Blick auf die aktuellen Trends und Strategien des Mittelstands geworfen, die es ermöglichen auch in Zukunft eine wichtige Rolle auf dem Unternehmermarkt einzunehmen.
 

Digitale Transformation des Mittelstands

 

Viele mittelständische Unternehmen setzen auf externe Unterstützung

 
Um die Digitalisierung in einem mittelständischen Unternehmen erfolgreich zu gestalten, gilt es sich das nötige Know-how zu sichern. Denn die meisten mittelständischen verfügen derzeit noch nicht über eine eigene IT-Abteilung, um verschiedene Aufgaben komplett aus eigener Hand zu erledigen. Neben der Digitalisierung des Kontakts zu Geschäftspartner und Kunden, der Erneuerung von vorhandenen IT-Strukturen und der Einführung neuer Vertriebskonzepte ist es auch die Digitalisierung von Dienstleistungen und Produkten, die Unternehmen vor eine große Herausforderung stellen. Diese Aufgaben können meistens nur gelöst werden, wenn sich ein Unternehmen die richtige Unterstützung sichert. So ist die Nachfrage für IT-Experten mit dem gestiegenen Digitalisierungsbedarf deutlich gewachsen. Dabei benötigen die meisten Unternehmen nur kurzfristige Unterstützung, um den Aufbau von Know-how in verschiedenen Digitalisierungsprojekten erfolgreich zu meistern. So bietet es sich für Mittelständler an für einen kurzweiligen Zeitraum verschiedene Fachkräfte zu engagieren, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben. Hier greifen immer mehr mittelständische Unternehmen zu Freelancern aus Fachbereichen wie Grafik und Design, sowie Programmierung und digitales Marketing. Eine wichtige Anlaufstelle für mittelständische Unternehmen bietet die Plattform von Fiverr. Das Portal für Freelancer bietet Unternehmen die Unterstützung auf dem Weg in die Digitalisierung zu finden, die genau auf die eigenen Bedürfnisse und Ansprüche abgestimmt ist. Denn eine Pauschallösung für die Umstrukturierung auf digitale Prozesse gibt es für Unternehmen aus dem Mittelstand nicht. So führt nur eine eigens aufgestellte Strategie zum erfolgreichen Schritt in die Digitalisierung.
 

Aktivitäten in einem Unternehmen sind auf verschiedene Weise von der Digitalisierung betroffen

 
Den Weg in die Digitalisierung zu gehen, bedeutet für mittelständische Unternehmen oftmals eine grundlegende Veränderung der bestehenden Unternehmensaktivitäten. Dabei sind nicht alle Unternehmensbereiche gleichermaßen von der Digitalisierung betroffen. In der Wertschöpfungskette gibt es demnach ein paar Unternehmensbereiche, die Vorrang in der Entwicklung digitaler Prozessumstellungen haben. So müssen Unternehmen zwischen primären Prozessen und Unterstützungsprozesse unterscheiden. Es bedarf dabei vor allem Geschäftsprozesse, Kundenbeziehungen und das Angebot durch innovative Kommunikationstechniken digital auszubauen. Aber auch für das Rechnungswesen, das Marketing, Service-Abwicklung, die Produktion und den Einkauf gibt es einige Aufgaben auf dem Weg in die Digitalisierung.
 

Die Sprache der Kunden sprechen

 
Kunden und Geschäftspartner rechnen dem Online Markt eine zunehmend höhere Bedeutung an, so dass sich kaum ein mittelständisches Unternehmen noch leisten kann den digitalen Bereich komplett zu vernachlässigen. Demnach gilt es für Unternehmen aus dem Mittelstand die Sprache der Kunden zu sprechen. Dies bedeutet vor allem eine einfache Geschäftsabwicklung im Bereich von angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Unternehmen, die es verpassen sich auf dem digitalen Markt zu positionieren, werden von der Konkurrenz schnell abgehängt und verlieren wichtige Marktanteile. So müssen sich Unternehmen heutzutage mit einem ansprechenden Portal im World Wide Web präsentieren. Dies schafft nicht nur Transparenz für Unternehmensangebote und Dienstleistungen, sondern sorgt auch für Werbung in eigener Sache.
 

Digitalisierung als Chance

 
Die digitale Transformation gibt mittelständischen Unternehmen die Chance, sich auf ihre Stärken zu konzentrieren und diese weiterhin zu fördern. Der Mut zum Schritt in die Digitalisierung sowie die aufgewendeten Investitionen machen sich dann bezahlt, wenn innerhalb des Digitalisierungsprozesses die Vorteile die Kosten der Projekte übersteigen. Um mit dem Wandel der Märkte und Zielgruppen Schritt zu halten, gibt es für Unternehmen keine andere Möglichkeit, als mit innovativen Lösungen zu reagieren, welche die Digitalisierung bietet. Dabei muss jedes Unternehmen individuell die passenden und sinnvollsten Lösungen auswählen und sich auf die Digitalisierung als Chance einlassen, um sie bestmöglich für sich zu nutzen und um “auf dem wankenden Schiff nicht umzufallen”.
 

Angebote für Corporates



Kommende Events

  • Wednesday, 28.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Friday, 30.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ