Wie funktioniert eine Crowdfunding-Kampagne? 10 erfolgreiche Tipps

10 Tipps für eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne

17. Januar 2017, 12:00 :: Gastbeitrag

Autor: Christine Schlütz

Der Begriff Crowdfunding ist in aller Munde. Wenn es um die Finanzierung von Startups und Gründern geht, hat sich diese Methode der Schwarmfinanzierung auch in Deutschland längst etabliert. Wie starte ich selbst eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne in Deutschland? Wir verraten euch die wichtigsten Tipps und Tricks!

Was ist Crowdfunding? Definition und Grundlagen

Mit Crowdfunding lassen sich Projekte, Produkte, Startups und vieles mehr finanzieren. Das Besondere beim Crowdfunding ist, dass eine Vielzahl an Menschen – die Crowd – ein Projekt finanziell unterstützt und somit die Realisierung ermöglicht. Klassischerweise werden Crowdfunding Projekte über das Internet organisiert. Zumeist gibt es eine im Vorfeld definierte Mindestsumme, die in einem vorher festlegten Zeitraum erreicht werden muss, damit das Projekt realisiert wird. Falls die angestrebte Summe nicht erreicht wird, erhalten die Unterstützer ihr Geld zurück. Wenn es gelingt über die Crowd das Projekt zu finanzieren, erhalten die Unterstützer in der Regel eine Gegenleistung vom Projektinitiator, die die vielfältigsten Formen annehmen kann. Das kann z.B. eine öffentliche persönliche Danksagung, ein exklusiver Einblick hinter die Kulissen, ein Expemplar des Projektergebnisses oder bei kommerziellen Projekten eine finanzielle Beteiligung sein.

 

Wie funktioniert eine Crowdfunding-Kampagne? 10 erfolgreiche Tipps

 

Community aufbauen

Nichts ist beim Crowdfunding so wichtig, wie die Community, also die “Crowd”. Deshalb ist es bereits vor Kampagnenstart empfehlenswert, potentielle Unterstützer mit in das Projekt einzubeziehen (z.B. über Social Media Kanäle) und sich so bereits eine Fan-Base aufzubauen. Bedenkt auch immer, dass die Crowdfunding Plattform an sich ein Teil des Marketings für euer Startup, Produkt oder Projekt ist und die Nutzer vermutlich eure ersten Kunden sein werden. Also versucht direkt, so viele Anhänger wie möglich zu generieren.

Tipps

Tipp: Stellt euch vor der Kampagne Schlüsselfragen wie beispielsweise: Wen will ich mit dem Projekt erreichen? Über welche Kanäle ist das am Besten möglich? Wen könnte ich als reichweitenstarken Unterstützer gewinnen und wie?

Zeitplan

Für die Dauer der Kampagne sollte genügend Zeit eingeplant werden! Denn bei einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne sollte der Aufwand nicht unterschätzt werden. Neben der Erstellung des eigentlichen Projektes ist auch die E-Mail Pflege, sowie die Pflege der der sozialen Medien essentiell.

Tipps

Tipp: Tauscht euch mit anderen Crowdfundern aus. Erfahrungswerte können beim Zeitmanagement sehr hilfreich sein.

 

Budgetplan

Wichtig für Crowdfunding ist eine transparente Darstellung des benötigten Budgets. Es sollte gut überlegt sein, wie viel Geld ihr für euer Projekt braucht und welche Kosten für die Crowdfunding-Kampagne anfallen.
Dabei lässt sich die Crowdfunding-Summe ganz einfach berechnen:
Zielsumme = Wunschbetrag + eventuelle Produktionskosten für Crowd-Prämien + Kosten für den Prämien-Versand + anfallende Plattform-Provisionen (unterschiedlich) + Payment-Gebühren + etwaige Kosten für externe Dienstleister (z.B. Designer, etc.)

Tipps

Tipp: Seid hier sehr genau und kommuniziert die Summe. Außerdem beachten, dass alle Einnahmen versteuert werden müssen!

 

Kommunikationsplan

Plant alle Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen eurer Kampagne. So behaltet ihr den Überblick und spart euch während der Kampagne viel Zeit und Stress. Haltet eure Follower immer auf dem neuesten Stand, z.B. wenn es Änderungen oder Neuigkeiten rund um das Projekt gibt. Beachtet hier, dass die Projektseite mit den vorhandenen Kanälen (Facebook, Twitter, Instagram etc.) verknüpft ist. So erhalten eure Follower nach Ablauf der Kampagne alle gewünschten Informationen.

Tipps

Tipp: Erstellt einen Redaktionsplan mit Meilensteinen (z.B. “Die ersten 1.000 Euro sind erreicht, vielen Dank!” oder “Endspurt, nur noch eine Woche läuft das Projekt – bitte teilen und weitersagen”) und bereit so viel Content vor, wie möglich.

                 

Projektseite

Das Herzstück jeder Crowdfunding-Kampagne sind die Projektbeschreibung, das Pitch-Video und die Prämien auf der Projektseite. Daher sollte dem Aufbau der Projektseite ausreichend Aufmerksamkeit gewidmet werden. Zu beachten ist, dass dabei die Zielgruppe und die Wertigkeit des Produktes getroffen werden.
Die Wahl und Gestaltung der Gegenleistungen (Prämien) ist außerdem ein wichtiger Punkt. Dabei ist oft ein kostenloses Exemplar des Produktes selbst die Top-Prämie.

Tipps

Tipp: Schaut euch die Projektseiten anderer Crowdfunder an und überlegt euch genau, was ihr mit eurem Pitch-Video transportieren und wen ihr ansprechen wollt.

             

Kampagne testen

Bevor es in die Finanzierungsphase geht, solltet ihr unbedingt die Kampagne auf Herz und Nieren testen. Schickt den Link Freunden und Familie und holt euch Feedback ein. Nur so können missverständliche oder irreführende Informationen rechtzeitig erkannt und angepasst werden.

Tipps

Tipp: Unbedingt auch Feedback von verschiedenen Personengruppen, die potentielle Zielgruppen darstellen, einholen – hier bekommt ihr vermutlich noch wertvollen Input, den ihr ggf. direkt für die Produktentwicklung verwenden könnt.

             

Mit viel Energie starten!

Die Aktivitäten am ersten Tag können entscheidend sein! Nutzt Influencer (Blogger, etc.) und gezielte Maßnahmen, um gleich zu Beginn für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Tipps

Tipp: Vorab Gedanken dazu machen, wie ihr die Aufmerksamkeit einer möglichst großen Crowd gewinnen könnt.

 

Storytelling

Menschen hören/lesen gerne eine Geschichte und wollen durch Informationen einen Mehrwert erhalten. Der Trend geht hin zu emotional-geladenen und visuell-ansprechenden Kampagnen.

Tipps

Tipp: Stellt euch die Frage, wie die Story zu eurem Projekt aussehen könnte und beachtet dabei die unterschiedlichen Storytelling-Methoden. Ein beliebtes Beispiel ist die Heldenreise: schwieriger Start und schließlich erfolgreiche Wendung.

Stretch-Goals und Zusatzprämien

Stretch-Goals, also erweiterte Zielbeträge, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie funktionieren nach dem Prinzip “wenn wir Betrag xy erreichen, dann machen wir folgendes…”., was sich motivierend auf die Unterstützer auswirkt.
Auch Zusatzprämien oder exklusive Prämien regen zum Unterstützen an und können während der Kampagne für Zahlungsschübe sorgen.

Tipps

Tipp: Legt euer Projekt in Prämienstufen an. Im ersten Schritt sucht ihr in der Basisversion Unterstützer, damit ihr überhaupt starten könnt. Danach werden speziellere Features auf weiteren Stufen verteilt.

Nach dem Crowdfunding weitermachen

Ist die Crowdfunding-Kampagne abgeschlossen, ist es wichtig, weiter Präsenz zu zeigen. Die verschiedenen Prämien müssen zugeordnet und die Unterstützer über den weiteren Verlauf informiert werden. Nutzt die gesammelten Daten, um euer Marketing erfolgreich zu gestalten und haltet eure Unterstützer, z.B. durch E-Mail Newsletter auf dem Laufenden.

Tipps

Tipp: Die meisten Crowdfunding-Plattformen bieten einen einfachen Download der Unterstützerlisten an. So lässt sich das Fulfillment, also die Auslieferung der Prämien, übersichtlicher gestalten und besser organisieren. Außerdem gibt es mittlerweile spezialisierte Dienstleider, die beispielsweise den Versand der Prämien übernehmen.

Eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne hängt also von vielen verschiedenen Faktoren ab. Am Wichtigsten ist und bleibt dabei aber eure Idee und ihre Umsetzung! Macht euch früh genug Gedanken, wie eure Kampagne aussehen und wen sie erreichen soll. Auch vorab gesammelte Influencer können die Reichweite eures Projektes erhöhen. Achtet darauf, persönlich und emotional zu bleiben. Die Crowd interessiert sich für die Menschen, die hinter dem Projekt stehen, also EUCH.

 

Hier findest du weitere Infos zum Thema CROWDBUILDING in 5 Schritten sowie weitere nützliche Tipps!

 


Quellen:
http://t3n.de/magazin/10-tipps-fuer-erfolgreiche-crowdfunding-kampagne-geld-236721/ http://flowcampus.com/workspace/crowdfunding-in-3-wochen/10-tipps-fuer-eine-erfolgreiche-crowdfunding-kampagne/

Suchbegriff: Crowdfunding



Kommende Events

  • Tuesday, 31.03.20, 18:00 - 19:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Torsten Dannenberg

  • Thursday, 02.04.20, 10:00 - 17:30 Uhr
  • Online, -
  • MAERA GmbH

  • Friday, 03.04.20, 10:00 - 18:00 Uhr
  • Online, -
  • Hendrik Lennarz

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ